Kids am Ball in Bad Goisern

Kids am Ball in Bad Goisern

                         

Eine unvergessliche Campwoche in Bad Goisern mit dem 1. Adventure-Camp „Kids am Ball“ ist zu Ende! Das Wetter war großartig, die Kids waren überragend und die Trainer rundeten mit ihrer besonderen Art im Umgang mit den Kids kombiniert mit fachlicher Kompetenz eine perfekte Campwoche ab. Der Startschuss fiel am 24. August um 8:30 Uhr bei der HS1 in Bad Goisern, die Kids trainierten dabei in 4 Sportarten im Wechsel (zB Fußball und Leichtathletik am Vormittag und Schwimmen und Beachvolleyball am Nachmittag) . „Es macht einfach riesig Spaß wenn man sieht wie motiviert und begeistert die Kinder sind und sich gegenseitig anfeuern!“ resümierte der zufriedene Leichtathletik-Trainer Manuel Hinterberger. Für ihn war es wichtig den Kids motorische Basics für Laufen, Springen und Werfen beizubringen. Auch beim Fußballtrainer Jürgen Aschauer waren die Kids besonders gut aufgehoben. Denn aufgrund seiner fachlichen Kompetenz schaffte er es einerseits auch weniger fußballbegeisterten Kids die Sportart schmackhaft zu machen und andererseits wusste er die „Fußballverrückten“ zusätzlich zu fordern und zu fördern.

Ein großes Lob an dieser Stelle gehört auch unserem Partner in Sachen Verpflegung ausgesprochen! Die Fleischerei Zauner schaffte es mit ihren kindgerechten und leckeren Mittagsmenüs die hohen Ansprüche der Kids (bzw. Eltern) zu erfüllen. Danach konnte wieder voll motiviert und gestärkt in den sportlichen Nachmittag gestartet werden. Dabei war die Begeisterung für die Sportart Beachvolleyball besonders groß, sogar in den Pausen wurde fleißig im Sand geübt. Damit das Baggern und Pritschen noch besser funktioniert, dafür sorgte unser „Beach-Boy“ Adrian Schöpflin der den Kids methodische Hilfestellungen und lustige Spielformen vermittelte. Eines durfte bei so einer schönen Woche natürlich nicht fehlen, die Abkühlung nach den anstrengenden Übungen und Spielformen. Dafür sorgte Campleiter Mag. Martin Klug, im Vordergrund standen Grundübungen der Schwimmtechniken Brust und Kraul, die mit Rutschen und Springen abgerundet wurden. „Die Umsetzung der Woche wäre ohne Unterstützung der Gemeinde schwierig geworden, deshalb bin ich froh, dass unsere Gemeinde für zusätzliche Sport- und Bewegungsangebote ein offenes Ohr hat. Darüber hinaus bin ich sehr stolz, dass wir unseren hohen Anforderungen für dieses Camp gerecht geworden sind und kann dabei nur ein großes Lob an meine Trainer sowie an unsere beiden Co-Trainer Kilian und David aussprechen, die gemeinsam den Kids eine unvergessliche und abwechslungsreiche Woche bescherten!“ hieß es von der Campleitung.

 

Weitere Highlights der Woche waren die Schatzsuche und Entenrennen im Mühlbach, die Kids am Ball – Olympiade und das Abschlussturnier mit anschließendem Abschlussgrillen mit den Eltern im Werkstatt-Beisl !!

 

Kids am Ball wünscht allen einen guten und sportlichen Start in das neue Schuljahr und hofft, dass die zusätzliche Turnstunde in der Schule wieder stattfinden kann. Außerdem wird ab kommender Woche immer am Mittwoch von 16:30 bis 17:30 beim Fußballplatz der HS 2 eine Kids am Ball – Einheit mit unterschiedlichsten Spielformen für alle zwischen 5 und 11 Jahren KOSTENLOS geben!

Nähere Infos unter www.kidsamball.at bzw. office@kidsamball.at 

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen, bleibt am Ball – Martin & Team